Portrait, das Horst Janssen darstellt. Von Grau auf Weiss

Horst Janssen

Horst Janssen „Cape noctem und schlafe nicht tags“   Die Zeichnungen und Grafiken von Horst Janssen waren in meiner Jugend so präsent, daß sie auch meine ästetische Wahrnehmung und vielleicht auch meinen künstlerischen Stil geprägt haben. Janssens Zeichnung waren nie sauber, nie glatt, nie poliert, sondern immer rau, grau, und kraftvoll; ein wenig wie der…

Grau auf Weiss

Grau auf Weiss   “Grau-auf-Weiss” widmet sich im weitesten Sinne der Zeichnung, im Speziellen aber der Bleistiftzeichnung, sowie ihrer Geschichte und Entwicklung. Es geht aber auch um Menschen und ihren Ausdruck mit dem Bleistift; es geht um  Papier und seine Eigenschaften; Literatur über die Zeichnung  und schliesslich um den Bleistift als das Zeichenwerkzeug selbst. Der Bleistift…